Bedingungen

Was muss ich für diesen Bildungsgang mitbringen?

  • Abgeschlossene Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe II, insbesondere
    • Medizinische Praxisassistentin / Medizinischer Praxisassistent EFZ
    • Tiermedizinische Praxisassistentin / Tiermedizinischer Praxisassistent EFZ
    • Dentalassistentin / Dentalassistent EFZ
    • Diplom als Arztgehilfin/ Arzthelfer DVSA
    • Fachangestellte / Fachangestellter Gesundheit (FaGe)
    • Fachfrau / Fachmann Betreuung (FaBe)
    • Diplom als Arztgehilfin / Arztgehilfe DVSA
    • Andere äquivalente Ausbildung des Gesundheitswesens auf Sekundarstufe II
  • Ausbildung auf Tertiärstufe (Höhere Fachschule, Fachhochschule oder Universität)
  • Nachgewiesene Berufserfahrung von mindestens 2 Jahren nach Abschluss der beruflichen Grundbildung in allen Arbeiten der Arztpraxis oder einer medizinischen Organisation
  • Der Zugang zu einer Arztpraxis während der berufsbegleitenden Weiterbildung ist von Vorteil

Das detaillierte Reglement zur Ausbildung «Medizinische Teamleiterin / Medizinischer Teamleiter SVMB» finden Sie auf der Website des Schweizerischen Verbands Medizinischer Berufsschulen SVMB.

Sind Sie unsicher, ob Ihre Vorkenntnisse für die Teilnahme an diesem Bildungsgang ausreichen? 
Kontaktieren Sie uns jetzt!  Wir beraten Sie – individuell und unverbindlich.

Konzeption

Wie ist dieser Bildungsgang konzipiert?

Die Weiterbildung «Medizinische Teamleiterin / Medizinischer Teamleiter SVMB» soll Berufspersonen des Gesundheitswesens den beruflichen Aufstieg in eine mittlere Kaderposition ermöglichen. Insbesondere befähigt der modulare Bildungsgang medizinisch vorgebildete Fachpersonen mit Führungs- und Managementqualitäten zur Übernahme administrativer und organisatorischer Aufgaben in Praxen, Kliniken sowie anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Das Aufgabenportfolio reicht dabei vom selbständigen Führen des Personals und des Personalwesens über die Wahrnehmung von Aufgaben in den Bereichen Rechnungswesen, Praxismanagement und Qualitätskontrolle bis hin zu einer Tätigkeit im Projektmanagement.

Das dazu benötigte Fachwissen sowie vielfältiges praktisches Know-how wird in einzelnen Ausbildungs-Modulen mit einem Umfang von jeweils 40 bis rund 70 Lektionen vermittelt. Diese vermitteln weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen Praxis- und Qualitätsmanagement, Personalführung sowie Finanzbuchhaltung und Rechnungswesen.

Die Module können wahlweise einzeln oder gesamthaft sowie in beliebiger Reihenfolge besucht werden. Zugunsten grösstmöglicher Flexibilität der Weiterbildung starten alle Module jeweils viermal im Jahr. Entsprechend kann dieser Bildungsgang innerhalb eines Jahres oder während eines längeren Zeitraums absolviert werden. Am Ende jedes Moduls wird eine Prüfung abgelegt. Für jedes erfolgreich absolvierte Modul wird ein Zertifikat (Modulausweis) ausgestellt. Dieses ist jeweils fünf Jahre gültig.

Weiterführende Informationen zu Umfang, Bildungsinhalten, Kosten und Startterminen der Module finden Sie jeweils auf den Seiten mit den detaillierten Modulbeschreibungen.

Timeline

Wie lange dauert dieser Bildungsgang und zu welchen Zeiten findet er statt?

  • Der Bildungsgang dauert 12 Monate (2 Semester)
  • Die Module starten jeweils viermal im Jahr und werden in folgenden Zeitmodell-Varianten angeboten.
    • Variante «Samstag ganztags»
      • Diese Variante wird für alle vier benötigten Module angeboten
      • Die in diesem Zeitmodell angebotenen Module starten im Quartalsrhythmus («Rechnungswesen» im Halbjahres-Rhythmus)
      • Unterrichtszeiten: Samstag, 8.00 bis 15.45 Uhr.
        ​​​​​​​
    • Variante «Donnerstag nachmittags/abends»
      • Diese Variante wird nur für das Modul «Qualitätsmanagement in der Arztpraxis» angeboten
      • Die in diesem Zeitmodell angebotenen Module starten im Halbjahresrhythmus
      • Unterrichtszeiten: Donnerstag, 13.10 bis 20.00 Uhr
         
    • Die detaillierten Starttermine und Unterrichtszeiten aller Module finden Sie jeweils auf den Seiten mit den detaillierten Modulbeschreibungen.

Investition

Was kostet dieser Bildungsgang?

  • Gesamter Bildungsgang (4 Module): CHF 6'810.–
  • Lehrmittel: ca. CHF 600.–
  • Prüfungsgebühren: CHF 600.–
  • Familienrabatt: 5 % falls zwei oder mehrere Familienmitglieder (Geschwister, Eltern) gleichzeitig an unserer Schule eingeschrieben sind.
  • Firmenrabatt: 5 % falls zwei oder mehr Mitarbeiter des gleichen Arbeitgebers gleichzeitig an unserer Schule eingeschrieben sind

Die Preise der einzelnen Module finden Sie jeweils auf den Seiten mit den detaillierten Modulbeschreibungen.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stiftung Juventus Schulen, sowie die Preisliste.

Abschluss

Womit schliesst dieser Bildungsgang ab?

  • Alle Module schliessen mit einem Zertifikat (Modulnachweis) ab
  • Der Abschluss aller vier geforderten Module berechtigt zum Erhalt des Diploms als «Medizinische Teamleiterin /Medizinischer Teamleiter SVMB» des Schweizerischen Verbands Medizinischer Berufsschulen (SVMB).

Anschluss

Welche weiterführenden Möglichkeiten eröffnet mir dieser Bildungsgang?

Neben der Aufnahme einer entsprechenden beruflichen Tätigkeit auf Kaderebene in einer Praxis, Klinik, Versicherung oder Krankenkasse berechtigt der Abschluss zu folgenden Weiterbildungen:

  • Durch Absolvieren der beiden weiteren Module «Chronic Care Management I und II» können Sie das Diplom «Medizinische Praxiskoordinatorin /Medizinischer Praxiskoordinator SVMB» des Schweizerischen Verbands Medizinischer Berufsschulen (SVMB) erwerben. Zusätzlich erwerben Sie damit (sofern Sie die weiteren Zulassungsbedingungen erfüllen) die Zulassung zur eidgenössische Berufsprüfung «Medizinische Praxiskoordinatorin / Medizinischer Praxiskoordinator in praxisleitender Richtung»  mit eidgenössischem Fachausweis (MPK FA).

Start

Wann kann ich mit diesem Bildungsgang starten?

Der Bildungsgang «Medizinische Teamleiterin / Medizinischer Teamleiter SVMB» startet jeweils mit Beginn der Module.
Die nächsten Starttermine lauten:

  • Variante «Samstag ganztags»
    • Personalführung: Start 14. November 2020, Ende 23. Januar 2021
    • Praxismanagement; Start 14. November 2020, Ende 23. Januar 2021
    • Qualitätsmanagement: Start 14. November 2020, Ende 23. Januar 2021
    • Rechnungswesen: Start 14. November 2020, Ende 23. Januar 2021
       
  • Variante «Donnerstag nachmittags»
    • Qualitätsmanagement: Start 18. Februar 2021, Ende 24. April 2021