Modul «Wundbehandlung»

Modul zur Erlangung der Zulassung zur eidgenössischen Berufsprüfung «MPK FA»

Lernen Sie, wie fachgerechte und sichere Wundbehandlung funktioniert

Wunden korrekt zu behandeln ist eine Herausforderung. Dieses Modul vermittelt vertiefte Kenntnisse zur Pathophysiologie von Wunden, zu den aktuellen, spezifischen Therapie- und Behandlungsmassnahmen sowie die Förderung des Selbstmanagements.

Chronische oder akute Wunden bedürfen einer fachgerechten, wirksamen und adäquaten Behandlung, denn sie schränken die Lebensqualität Betroffener stark ein, verursachen Schmerzen und erzeugen einen hohen Leidendruck. Als «MPK FA » in klinischer Richtung sind erweiterte Kenntnisse über die Mittel und Methoden der modernen Wundbehandlung eminent. Dazu gehört vertieftes Wissen über die Ursachen und die Entstehung von Wunden, etwa dem diabetischen Fusssyndrom, aber auch die nötige praktische Kompetenz bezüglich der Therapie- und Behandlungsmassnahmen, der Förderung des Selbstmanagements und der Wunddokumentation. Dieses Modul vermittelt das benötigte Fachwissen.

Start

Wann kann ich mit diesem Bildungsgang starten?

Die nächsten Starttermine lauten:

  • Variante «Samstag ganztags»

    • Modul «Wundbehandlung», 16. März 2024 (anmelden)
    • Modul «Wundbehandlung», 24. August 2024 (anmelden)
    • Modul «Wundbehandlung», 15. März 2025 (anmelden)
    • Modul «Wundbehandlung», 23. August 2025 (anmelden)
  • Variante «Samstag ganztags» in Bern

    • Neue Startdaten folgen in Kürze. Fragen Sie nach!

Lernort

Wo wird dieses Modul angeboten?

  • Variante «Ausbildungsort Zürich»
    • In Zürich findet der Bildungsgang in den topmodernen Räumlichkeiten der Juventus Schule für Medizin  an der Lagerstrasse in Zürich, nur einen Steinwurf vom Hauptbahnhof entfernt, statt.
       
  • Variante «Ausbildungsort Bern»
    • Seit 2020 wird der Bildungsgang auch in Bern angeboten. In der Bundesstadt ist die Juventus Schule für Medizin  zusammen mit unserer Schule für Führung im Medizinbereich «Wittlin stauffer» am Weissenbühlweg – unweit des Hauptbahnhofs – domiziliert.