CAS Health Care Mgmt für Psychiatrie, Psychotherapie und Klinische Psychologie

Certificate of Advanced Studies (CAS)

Managementgrundlagen für Führungskräfte in Psychiatrie, Psychotherapie & klinischer Psychologie

Der spezifisch auf das Erfahrungsumfeld von mit Kaderfunktionen betrauten Ärztinnen und Ärzten sowie Psychologinnen und Psychologen in der Psychiatrie abgestimmte CAS-Studiengang vermittelt grundlegendes Management-Know-how für die tägliche Führungsarbeit.

Führungspersonen des Gesundheitswesens benötigen neben medizinisch-naturwissenschaftlichem Know-how auch Kenntnisse und Fähigkeiten aus den Bereichen «Management», «Personalführung» und «Betriebswirtschaft. Idealerweise werden diese mit klarem Fokus auf Praxis- und Kompetenzorientierung und daher tätigkeitsbezogen vermittelt. Zu diesem Zweck wurden die Inhalte dieses CAS-Studiengangs gemeinsam mit der Schweizerischen Vereinigung Psychiatrischer Chefärztinnen und Chefärzte (SVPC), der Vereinigung Kinder- und Jugendpsychiatrischer Chefärztinnen und Chefärzte (VKJC) sowie der Schweizerischen Vereinigung Klinischer Psychologinnen und Psychologen (SVKP) entwickelt. Er vermittelt in neun Modulen vielfältiges Managementwissen sowie die zugehörigen praktischen und persönlichen Kompetenzen.

Benefits

Welche Vorteile bietet mir Juventus bei diesem Bildungsgang?

  • Aktuelle, praxisnahe und anwendungsorientierte Studieninhalte sowie hohe Kompetenzorientierung
  • Berufsbegleitender CAS-Studiengang (100-prozentiges Arbeitspensum möglich)
  • International anerkannter Zertifikatsabschluss nach dem Bologna-Hochschulsystem
  • Volle Anrechenbarkeit des CAS an den Master-Studiengang «MAS Health Care Management»
  • Exzellente Dozentinnen und Dozenten mit ausgewiesener Expertise und Erfahrung im Gesundheitswesen
  • Kleine Studiengruppe mit maximal 20 Personen
  • Anerkennung in Höhe von 15 ECTS-Credits (European Credit Transfer System)
  • Anerkennung in Höhe von insgesamt 50 FMH/SIWF-Credits

Zielgruppe

Wann ist dieser Bildungsgang das Richtige für mich?

Wenn Sie eine Kaderfunktion im Umfeld der Psychiatrie, klinischen Psychologie oder Psychotherapie ausüben und Ihre führungsbezogene Handlungskompetenz im Bereich Management mit maximalem Praxisbezug zu Ihrem Erfahrungsumfeld erweitern und vertiefen wollen, ist dieser CAS-Studiengang genau das Richtige.

Ärztinnen und Ärzte sowie Psychologinnen und Psychologen aus der Psychiatrie, die eine Führungsrolle begleiten, aber bisher über keine oder nur wenige Grundkenntnisse in Management verfügen, erhalten eine gezielte, differenzierte Einführung in alle Aspekte des Managements – spezifisch zugeschnitten auf ihr Tätigkeitsfeld. Am Ende verfügen Sie über deutlich erweitertes Managementwissen in ausgewählten Themenbereichen von besonders grosser praktischer Bedeutung.

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss in Medizin oder Psychologie? Sie wollen sich grundlegende Management-Kompetenzen aneignen? Sie haben bereits eine Kaderfunktion inne und wollen Ihr Führungsverständnis vertiefen und reflektieren? Wir heissen Sie herzlich willkommen!

Highlights

Was zeichnet diesen Bildungsgang besonders aus?

Der Studiengang «CAS Health Care Management für Psychiatrie, Psychotherapie und klinische Psychologie» fokussiert auf die Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzte sowie Psychologinnen und Psychologen in psychiatrischen Institutionen und vermittelt mit maximaler Praxis- und Kompetenzorientierung wesentliches Grundwissen rund um die Themenkreise «Management», «Führung», «Betriebswirtschaft» und «Patientenrecht». 

Die Inhalte des CAS wurden gemeinsam mit der Schweizerischen Vereinigung Psychiatrischer Chefärztinnen und Chefärzte (SVPC), der Vereinigung Kinder- und Jugendpsychiatrischer Chefärztinnen und Chefärzte (VKJC) sowie der Schweizerischen Vereinigung Klinischer Psychologinnen und Psychologen (SVKP) entwickelt. Entsprechend eng ist der Bezug der vermittelten Inhalte zum Erfahrungsumfeld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Spezifische Fragen, Anliegen und Herausforderungen werden aufgenommen und eine hohe Praxisorientierung ist garantiert. Alle Themeninhalte werden multidisziplinär bearbeitet und das wechselseitige Verständnis wird gefördert. Insbesondere beinhaltet der Studiengang ein Gruppencoaching, in dem aktuelle Situationen aus dem jeweils individuellen Führungsbereich bearbeitet werden. Gemeinsam und fachkundig unterstützt durch eine professionelle Begleitung.

Der neun Module umfassende CAS-Studiengang ist konsequent berufsbegleitend konzipiert und kann parallel zu einer 100-prozentigen Berufstätigkeit absolviert werden. Die erstklassigen Dozentinnen und Dozenten verfügen über umfassende Erfahrungen und Fachexpertise aus den adressierten Fachbereichen. Der Studiengang endet mit einem international anerkannten Zertifikatsabschluss nach dem Bologna-Hochschulsystem. Entsprechend wird der CAS vollumfänglich an den Master-Studiengang «MAS Health Care Management» angerechnet. 

Lernort

Wo findet dieser Bildungsgang statt?

Der Studiengang findet im HWZ-Gebäude «Sihlhof» statt – im Herzen der Limmatstadt, direkt beim Hauptbahnhof, inmitten des trendigen Stadtteils Europaallee.

Varianten

Welche Variationen gibt es bei diesem Bildungsgang?

Für diesen Studiengang werden aktuell keine Varianten angeboten.