MAS Health Care Management

Berufsbegleitendes Master-Studium mit 3 CAS und Master Thesis

Fit für die Unternehmensführung von Institutionen des Gesundheitswesens

Das in enger Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) angebotene Master-Studium vermittelt alles, was Sie benötigen, um die Herausforderungen einer anspruchsvollen Führungsfunktion im Gesundheitswesen professionell und erfolgreich zu meistern.

Die Anforderungen und Erwartungen an Führungspersonen des Gesundheitswesens steigen kontinuierlich. Die Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen sind volatil – und Führungspersonen sehen sich entsprechend mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert. Daher sind umfassendes Management-Know-how, fundiertes Fachwissen, proaktives Agieren im Führungsalltag sowie starke persönliche und soziale Handlungskompetenzen für die erfolgreiche und professionelle Wahrnehmung einer gehobenen Führungsposition im Gesundheitswesen eminent. Der Master-Studiengang «MAS Health Care Management» vermittelt in drei CAS sowie einer Master Thesis umfassend und vertiefend sämtliche für die erfolgreiche unternehmerische Leitung von Institutionen des Gesundheitswesen nötigen Kompetenzen und Fähigkeiten.

Benefits

Welche Vorteile bietet dieser Bildungsgang für mich?

  • Hohe Praxisnähe: Alle Inhalte sind konsequent auf das Erfahrungsfeld «Gesundheitswesen» abgestimmt.
  • Zukunftsorientiert: Die Studieninhalte orientieren sich an aktuellen und künftigen Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens.
  • Ganzheitlich: Neben managementbezogenen Fachkompetenzen erweitern Sie auch ihre persönlichen und sozialen Kompetenzen, unter anderem im eintägigen individuellen Entwicklungsassessment.
  • Berufsbegleitend: Parallel zum Studium ist ein 100-Prozent-Arbeitspensum möglich.
  • Exzellent: Alle Dozentinnen und Dozenten verfügen über langjährige Erfahrung.
  • International anerkannt: Der Master-Studiengang ist vom Fachhochschulrat des Kantons Zürich akkreditiert.
  • Intensiv und reflexionsorientiert: Dialog, Erfahrungsaustausch und Networking in der Studiengruppe
  • Direkter Nutzen: Das Gelernte kann unmittelbar in die berufliche Praxis übertragen und im Berufsalltag angewendet werden.
  • Flexibel: Die drei CAS des Master-Studiums können einzeln und unabhängig voneinander absolviert werden. So können Sie jederzeit mit dem Studium beginnen und geniessen höchste Flexibilität.
  • Der «CAS in Health Care Leadership & Management» wird vollumfänglich auf diesen Master-Studiengang angerechnet
  • Der «CAS Health Care Management für Psychiatrie, Psychotherapie und klinische Psychologie» wird vollumfänglich auf diesen Master-Studiengang angerechnet
  • Anerkennung in Höhe von 60 ECTS-Credits (European Credit Transfer System) für den Master-Studiengang
  • Anerkennung von 15 ECTS-Kredits pro CAS

Zielgruppe

Wann ist dieser Bildungsgang das Richtige für mich?

Wenn Sie bereits eine höhere Kaderfunktion im Gesundheitswesen ausüben und den nächsten Karriereschritt anstreben, ist dieser Master-Studiengang der Schlüssel zu Ihrem persönlichen Erfolg. 

Führungspersonen in einer gehobenen Leitungsfunktion bietet der Master-Studiengang eine attraktive Möglichkeit, vorhandenes Management-Know-how zu aktualisieren, zu erweitern und zu vertiefen sowie einen international anerkannten Hochschultitel zu erwerben. Sie erweitern ihre managementbezogenen Fachkompetenzen, schärfen und perfektionieren ihre sozialen und persönlichen Kompetenzen und eignen sich bewährte Methoden für die effektive Prozesssteuerung an.

Sie verfügen über einen Bachelor oder einen äquivalenten Abschluss (HFW, FH, Uni, ETH etc.), haben Grundkenntnisse im Management und üben eine höhere Führungsposition im Gesundheitswesen aus? Sie wollen die für gute Leadership nötigen umfassenden Management-Kenntnisse erwerben? Sie wollen Ihre Ressourcen erweitern, vertiefen, besser erkennen und gezielter nutzen? 
Herzlich willkommen in unserem Master-Studiengang, der alles vermittelt, was Sie benötigen!

Highlights

Was zeichnet diesen Bildungsgang besonders aus?

Der Studiengang «MAS Health Care Management», den wittlin stauffer zusammen mit der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) anbietet, vermittelt Führungspersonen des Gesundheitswesens alles, was diese für die professionelle und erfolgreiche Bewältigung komplexer Problemstellungen im Führungsalltag benötigen: Praxis- und prozessorientiert sowie abgestimmt auf das Erfahrungsfeld, die aktuellen Rahmenbedingungen und die Entwicklungstendenzen des Gesundheitswesen. 

Dabei bietet der knapp zwei Jahre dauernde Master-Studiengang gleich fünf wesentliche Vorteile: 

  1. Er orientiert sich konsequent am Erfahrungsfeld «Gesundheitswesen» – zugunsten maximaler Aktualität sowie nachhaltiger Praxis- und Kompetenzorientierung.
  2. Er wird von exzellenten Dozentinnen und Dozenten geleitet – und ist vom Fachhochschulrat des Kantons Zürich akkreditiert sowie international anerkannt. 
  3. Er ist modular aufgebaut und umfasst drei Certificates of Advanced Studies (CAS) sowie eine Master Thesis (siehe Detailseite). Jedes CAS fokussiert auf ein Schwerpunktthema – und Sie können die CAS einzeln und in beliebiger Reihenfolge absolvieren. Das heisst: Sie können an drei Startterminen pro Jahr mit dem Master-Studium beginnen, zugunsten maximaler Flexibilität.
  4. Er ist konsequent berufsbegleitend konzipiert und erlaubt einen unmittelbaren, kontinuierlichen Wissenstransfer aus dem Studium in die Praxis.
  5. Der Master-Studiengang ist entwicklungs- und reflexionsorientiert konzipiert – und verbessert nicht nur Ihre managementbezogenen Fachkompetenzen, sondern auch Ihre persönliche und soziale Befähigung,  unter anderem dank eines eintägigen individuellen Entwicklungsassessments.

Dank vielfältiger Lernmethoden und perfekt auf das Berufsfeld Gesundheitswesen abgestimmter Inhalte gewinnen Sie umfassende Management-, Prozessführungs- und Personalführungskompetenzen. Zudem erwerben Sie das notwendige Führungsinstrumentarium, um die interdisziplinäre Zusammenarbeit in multiprofessionellen und multikulturellen Teams erfolgreich zu gestalten. Zudem erweitern Sie aufgrund des intensiven Erfahrungsaustauschs in der überschaubaren Studiengruppe  neben Ihrem  Handlungshorizont auch Ihr persönliches Netzwerk.

All dies trägt dazu bei, dass Sie am Ende des modular konzipierten Master-Studiums über ein umfassendes Wahrnehmungs-, Deutungs- und Handlungsrepertoire verfügen, welches es Ihnen ermöglicht, anspruchsvolle Führungsaufgaben erfolgreich wahrnehmen und Ihre Institution des Gesundheitswesens effizient zu leiten und weiterzuentwickeln – professionell, menschlich, sozial kompetent und nach unternehmerischen Grundsätzen.

Lernort

Wo findet dieser Bildungsgang statt?

Das Studium findet im Gebäude «Sihlhof» im Herzen von Zürich statt – direkt beim Hauptbahnhof, inmitten des trendigen Stadtteils Europaallee.

Varianten

Welche Variationen gibt es bei diesem Bildungsgang?

Details

Weitere Informationen (Lehrgangsdetails)