Bedingungen

Was muss ich für diesen Bildungsgang mitbringen?

  • Erfolgreicher Abschluss der obligatorischen Schulzeit (9 Jahre) mit «3. Sek A» oder «3. Sek B»

Für eine optimale Vorbereitung bietet die Juventus Wirtschaftsschule im Rahmen ihrer «Bildungsoffensive» den zehnwöchigen kaufmännischen Vorkurs an. Dieser gibt Einblick in die Welt der kaufmännischen Berufsausbildung und bereitet Sie perfekt auf den Start dieses Bildungsgangs vor. Der Besuch des Vorkurses ist kostenlos! 

Sind Sie unsicher, ob Ihre Vorkenntnisse für die Teilnahme an diesem Bildungsgang ausreichen? 
Kontaktieren Sie uns jetzt!  Wir beraten Sie – individuell und unverbindlich.

Konzeption

Wie ist dieser Bildungsgang konzipiert?

Die berufliche Grundbildung «Kaufmann / Kauffrau mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ» der Juventus Wirtschaftsschule ist eine dreijährige Berufsausbildung mit einem vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannten, landesweit gültigen Abschluss. Die «schulischen Variante» der Berufsausbildung kombiniert vier Semester Unterricht mit einem entlöhnten Praxisjahr. Das heisst, Sie erwerben den Abschluss in gesamthaft sechs Semestern und ohne Lehrstelle.

Schulischer Teil der Ausbildung

Der schulische Teil der Ausbildung ist in Übereinstimmung mit der KV-Reform in fünf Handlungskompetenzbereiche aufgeteilt:

  1. Handlungskompetenzbereich A: Handeln in agilen Arbeits- und Organisationsformen
  2. Handlungskompetenzbereich B: Interagieren in einem vernetzten Arbeitsumfeld
  3. Handlungskompetenzbereich C: Koordinieren von unternehmerischen Arbeitsprozessen
  4. Handlungskompetenzbereich D: Gestalten von Kunden- und Lieferantenbeziehungen
  5. Handlungskompetenzbereich E: Einsetzen von Technologien in der digitalen Arbeitswelt

Dabei steht während der gesamten Ausbildung der Erwerb von Handlungs-, Methoden- und Sozialkompetenzen, also das Aneignen effektiver beruflicher Kompetenzen und Fähigkeiten, im Zentrum. Mittels Trainingseinheiten und Praxisaufträgen wird einerseits selbstorganisiertes Lernen gefördert und andererseits die für beruflichen Erolg nötige starke Verknüpfung von theoretischem Wissen (Fachkenntnisse) und praktische Fähigkeiten eingereicht.

Zu Beginn der Ausbildung kann im Wahlpflichtbereich aus zwei Möglichkeiten individuell ausgewählt werden:

  1. Fremdsprachen
  2. Projektarbeiten

Im zweiten Jahr der Ausbildung kann aus vier Optionen eine Vertiefungsrichtung gewählt werden:

  1. Kommunikation mit Anspruchsgruppen in der Landessprache
  2. Kommunikation mit Anspruchsgruppen in der Fremdsprache
  3. Finanzen 
  4. Technologie

Hinweis:

Lernende, die im Anschluss an die berufliche Grundbildung «Kaufmann / Kauffrau mit eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ» die Berufsmaturität 2 (BM2) in der Ausrichtung Wirtschaft, Typ Wirtschaft erwerben wollen, müssen zu Beginn der Ausbildung zwingend den Wahlpflichtbereich «Fremdsprachen» und im zweiten Jahr der Ausbildung ebenso die Option «Finanzen» wählen.

Praxisjahr

Im Praxisjahr arbeiten Sie während eines Jahres als Vollzeitkraft in einem Unternehmen aus den Branchen Handel, Gewerbe, Industrie oder Dienstleistungen. Das Praktikum wird entlöhnt.

Dank der engen Kooperation mit der Wirtschaft und dem ausgezeichneten Ruf der Juventus Wirtschaftsschule können wir Sie bei der Suche nach einer geeigneten Praktikumsstelle optimal unterstützten. Jedes Jahr dürfen zahlreiche unsere Schülerinnen und Schüler ihr Praxisjahr in renommierten Ausbildungsbetrieben (z. B. Treuhänder, Immobilienverwaltungen, Handelsbetriebe etc.) absolvieren. Zudem werden alle Schülerinnen und Schüler von unserer spezialisierten Praktikumsbetreuung betreut – vom Bewerbungsbeginn über die überbetrieblichen Kurse (ÜK) bis zum Abschluss des Praktikums.

Timeline

Wie lange dauert dieser Bildungsgang und zu welchen Zeiten findet er statt?

  • Der Bildungsgang «Kauffrau / Kaufmann EFZ» ist eine Vollzeitausbildung und dauert 3 Jahre (6 Semester). Vier Semester sind der schulischen Ausbildung gewidmet, 2 Semester dienen einem Praxisjahr.
  • Der Bildungsgang «Kauffrau / Kaufmann EFZ» startet jährlich im August
  • Unterrichtzeiten: Montag bis Freitag, 8.00 bis 11.25 Uhr und 12.20 bis 15.45 Uhr
    In Ausnahmefällen dauert der Unterricht bis 17.30 Uhr
  • Der Samstag ist schulfrei, mit Ausnahme definierter Sportmodule

Investition

Was kostet dieser Bildungsgang?

  • Schulgeld, monatlich bezahlt: 24x CHF 1'360.-
  • Schulgeld, pro Semester bezahlt: 4x CHF 7'860.-
  • Praktikum, monatlich bezahlt: 12x CHF 380.-
  • Praktikum, pro Semester bezahlt: 2x CHF 2'190.-

Preise inklusive Lehrmittel, Prüfungsgebühren.

Hinweis: Während des Praxisjahres erhalten Sie eine Entlöhnung. Bei einem Durchschnittslohn von CHF 1'300.– pro Monat verdienen Sie CHF 7'800.– pro Semester, entsprechend CHF 15'600.– im gesamten Praxisjahr. Damit reduziert sich die Gesamtinvestition für diesen Bildungsgang um 50 % – von CHF 35’820.– auf CHF 20'220.– (inkl. Lehrmittel).

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Stiftung Juventus Schulen, sowie die Preisliste.

Abschluss

Womit schliesst dieser Bildungsgang ab?

Nach erfolgreichem Abschluss beider Teile des Qualifikationsverfahrens (QV) erhalten Sie ein Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis (EFZ) und dürfen den gesetzlich geschützten Berufstitel «Kauffrau / Kaufmann EFZ» führen. Die Ausbildung ist vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) anerkannt.

Zusätzlich erwerben Sie das Bürofachdiplom VSH und ein anerkanntes Sprachzertifikat in Englisch auf Niveau B1.

Anschluss

Welche weiterführenden Möglichkeiten eröffnet mir dieser Bildungsgang?

Neben der Aufnahme einer entsprechenden beruflichen Tätigkeit berechtigt der Abschluss als «Kauffrau / Kaufmann EFZ» zu zahlreichen Weiterbildungen, insbesondere:

Start

Wann kann ich mit diesem Bildungsgang starten?

Die Startdaten lauten: