Diplomierte Abteilungsleiterin / Diplomierter Abteilungsleiter NDS HF

Weiterbildung mit eidgenössischem Diplom NDS HF

Eidgenössisches Diplom für Führungskräfte im Gesundheitswesen

Das Anschlussmodul an das «Junior Management Development Program NDK HF» vermittelt zusätzliches Know-how für Führungskräfte und schliesst mit den Leistungsnachweisen für den Abschluss als «Diplomierte Abteilungsleiterin / Diplomierter Abteilungsleiter NDS HF» ab.

Dieses Anschlussmodul an das «Junior Management Development Program NDK HF» vermittelt in vier Kursblöcken erweiterte Fachkenntnisse und praktische Fähigkeiten für Führungspersonen des Gesundheitswesens. Im Fokus steht dabei die Vermittlung von fundiertem Know-how zu den Themen «Präsentationstechnik», «Arbeitsrecht», «Vertiefte Kommunikationskompetenzen» und «Qualitätsmanagement». Die enge Verknüpfung von theoretischem Wissen mit der Berufspraxis dient der wirkungsvollen Vorbereitung der Leistungsnachweise sowie der nachhaltigen Qualifikation der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf ihre bestehenden oder bevorstehenden Führungsaufgaben.

Benefits

Welche Vorteile bietet dieser Bildungsgang für mich?

  • Hohe Praxisnähe und Kompetenzorientierung
  • Vielseitige Lernformen
  • Einfache, wirksame Erfahrungs- und Lernstrukturen
  • Modularer Aufbau mit Anschlussmöglichkeiten
  • Konzentrierter Blockunterricht
  • Trainings- und reflexionsorientiertes Schulungsprogramm
  • Abschluss mit eidgenössischem Diplom NDS HF

Zielgruppe

Wann ist dieser Bildungsgang das Richtige für mich?

Wenn Sie als Führungsperson des Gesundheitswesens Ihre Führungskompetenzen optimieren und im Anschluss an den Nachdiplomkurs «Junior Management Development Program NDK HF» einen eidgenössischen Diplomtitel erwerben wollen, ist dieses Zusatzmodul die Lösung. Die kompakte Weiterbildung vermittelt in acht Unterrichtstagen erweiterte Fachkompetenzen für Führungskräfte des Gesundheitswesens und bereitet Sie optimal und professionell auf die Leistungsnachweise für den Abschluss als «Diplomierte Abteilungsleiterin / Diplomierter Abteilungsleiter NDS HF» vor.

Der Studiengang richtet sich an Stations-, Praxis-, Abteilungs- und Gruppenleiterinnen und -leiter sowie an deren Stellvertretende, an Führungskräfte aus dem medizinisch-technischen Bereich (z. B. Labor, Physiotherapie) sowie an mit Leitungsfunktionen beauftragte Personen der Administration und der Spitex.

Sie wollen sich umfassende Kompetenzen als Führungskraft aneignen? Sie wollen sich als Führungspersönlichkeit weiterentwickeln? Sie legen Wert auf einen eidgenössischen Diplomabschluss NDS HF? Wir heissen Sie herzlich willkommen!

Highlights

Was zeichnet diesen Bildungsgang besonders aus?

Das Anschlussmodul an den Bildungsgang «Junior Management Development Program NDK HF» ist eine qualifizierte Weiterbildung im Umfang von acht Tagen. Der Studiengang schliesst mit den Leistungsnachweisen für den Abschluss als «Diplomierte Abteilungsleiterin / Diplomierter Abteilungsleiter NDS HF» ab. 

Dazu vermittelt der aus vier Kursblöcken bestehende Studiengang im Sinn einer gezielten Ergänzung und Erweiterung der vielseitigen theoretischen und praktischen Lerninhalte des Basismoduls (siehe dort) zusätzliche Führungskompetenzen in den Bereichen «Präsentationstechnik», «Arbeitsrecht», «Vertiefte Kommunikationskompetenzen» und «Qualitätsmanagement». 

Am Ende der Weiterbildung legen Sie die mündliche Prüfung ab. Diese besteht aus der Präsentation Ihres persönlichen Umsetzungsberichts, was den hohen Praxisbezug der gesamten Weiterbildung unterstreicht.

Lernort

Wo findet dieser Bildungsgang statt?

Dieser Studiengang findet in Zürich statt, am Standort des Schweizerischen Instituts für Betriebsökonomie (SIB) an der Lagerstrasse 5 – nur fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof Zürich entfernt.

Varianten

Welche Variationen gibt es bei diesem Bildungsgang?

Für diesen Bildungsgang werden aktuell keine Varianten angeboten.